Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Gschwend

L1080 bei Gschwend: Straße nach Unfall vollgesperrt

Ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 15 Uhr auf der Landstraße L1080 zwischen Frickenhofen und Mittelbronn ereignete, hatte eine Vollsperrung zur Folge. Ein 22-​Jähriger wurde leichtverletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Donnerstag, 12. August 2021
Nicole Beuther
36 Sekunden Lesedauer

Der 22-​Jährige befuhr mit seinem Honda Civic die Strecke zwischen Mittelbronn und Frickenhofen. Im Bereich der langen Geraden geriet er aus noch unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur, wo er mit einem Omnibus seitlich versetzt frontal zusammenstieß. Der 54 Jahre alte Busfahrer leitete zwar noch ein Ausweichmanöver ein, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern. Der Bus war neben dem Fahrer mit vier Fahrgästen besetzt, die allesamt unverletzt blieben. Der 22-​Jährige wurde leichtverletzt, vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 60.000 Euro. Beide Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Die Bergung und die Vollsperrung dauern bis auf weiteres (Stand 16.20 Uhr) an.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1840 Aufrufe
145 Wörter
36 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/12/l1080-bei-gschwend-strasse-nach-unfall-vollgesperrt/