Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Schelmenklinge in Lorch: Weg ist wieder begehbar

Fotos: nb

Als am Abend des 15. Juli ein heftiges Unwetter Teile der Schelmenklinge zerstörte, dauerte es nicht lange, ehe Ehrenamtliche der Schelmenklingengruppe vor Ort waren und sich bis spät in die Nacht daran machten, erste Schäden zu beseitigen. Bis Samstag wurde gearbeitet, seit Sonntag ist der Weg wieder begehbar.

Montag, 02. August 2021
Nicole Beuther
31 Sekunden Lesedauer

Immer wieder kreuzten am Samstag Familien mit Kindern den Weg, erfreuten sich an den Wasserspielen und blieben stehen, um den Ehrenamtlichen bei der Arbeit über die Schulter zu blicken. Die Schelmenklingengruppe, wie immer mit vollem Eifer bei der Arbeit, störte sich nicht daran. Ganz im Gegenteil. Die Begeisterung der Kinder sei die beste Wertschätzung und der schönste Lohn, so Gunther Belser.

Von den aufwendigen Arbeiten und dem Engagement der Ehrenamtlichen berichtet die RZ in der Montagausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1569 Aufrufe
126 Wörter
50 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/2/schelmenklinge-in-lorch-weg-ist-wieder-begehbar/