Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Aggressiver Zeitgenosse: Nach Festnahme im Polizeirevier randaliert

Symbolfoto: hs

Bei einer Personenkontrolle in der Gmünder Südstadt hat sich am Montagabend ein Mann gegenüber der Polizei sehr aggressiv verhalten und randalierte anschließend im Polizeirevier.

Dienstag, 31. August 2021
Heino Schütte
24 Sekunden Lesedauer

Gegen 19.30 Uhr sollte, so die Darstellung der Polizei, ein 30-​Jähriger von Beamten des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd in der Weisensteiner Straße kontrolliert werden. Während dieser Maßnahme verhielt sich der Mann äußerst aggressiv und schrie lautstark herum, weshalb er zunächst mit zur Dienststelle genommen wurde. Nachdem er dort gegen die Zellentüre trat, eine Decke in die Toilette stopfte und die Beamten vor Ort beleidigte und bedrohte, wurde er auf ärztliche Anweisung in einer Klinik untergebracht.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1589 Aufrufe
98 Wörter
17 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/31/aggressiver-zeitgenosse-nach-festnahme-im-polizeirevier-randaliert/