Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Altersgenossen-​Museum und Alois-​Statue?

Symbol-​Bild: gbr

Wird der Gmünder Altersgenossen-​Tradition schon bald durch ein Alois-​Denkmal auf dem Marktplatz Rechnung getragen? Auch ein AGV-​Museum ist im Gespräch; und der Dachverband der Gmünder Altersgenossenvereine wünscht sich, dass diese Pläne bis 2023 ( wenn die Gmünder Altersgenossentradition 160 Jahre alt wird) realisiert sind.

Donnerstag, 23. September 2021
Gerold Bauer
32 Sekunden Lesedauer

Die Gmünder Altersgenossenverein sind etwas ganz Besonders – und weiß man längst nicht mehr allein in der Stauferstadt, sondern weit über deren Mauern hinaus. Nicht von ungefähr zählen die Jahrgangsfeste mit bunten Umzügen durch die Stadt zum immateriellen Weltkulturerbe. Wer als Auswärtiger zum ersten Mal ein Gmünder Jahrgangsfest erlebt, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Wie und warum dieses Weltkulturerbe nicht nur während der Zeit der Jahrgangsfeste im Frühsommer, sondern ganzjährig in Gmünd sichtbar gemacht werden soll, steht am 23. September in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

866 Aufrufe
130 Wörter
28 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/23/altersgenossen-museum-und-alois-statue/