Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Schüler lesen bei Ferienaktion mehr als 300 Bücher

Foto: Astavi

Rund 60 Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren haben am Sommerleseclub „Heiß auf Lesen“ der Stadtbibliothek Schwäbisch Gmünd teilgenommen. Für drei oder mehr gelesene Bücher bekamen die Kinder nun Urkunden und Süßigkeiten.

Samstag, 01. Oktober 2022
Benjamin Richter
48 Sekunden Lesedauer

Im dritten Obergeschoss der Gmünder Stadtbibliothek am Spitalhof versammeln sich rund 60 kleine Kinder und Teenager. Sie sind waschechte Leseratten: Vom 18. Juli bis 28. September haben sie als Clubkinder bei der Aktion „Heiß auf Lesen“ teilgenommen und sind mit ausgewählten Büchern in fantastische Welten eingetaucht oder Seite um Seite finsteren Geheimnissen auf die Spur gekommen.
Bei den jüngeren Kindern bis zehn Jahre wurden „Ein Lama im Pyjama“ von Martina Baumbach, „Tafiti und die Expedition zum Halbmondsee“ von Julia Boeme oder „Der verzauberte Schlüssel“ von Barbara Rose angeboten.
Die etwas Älteren haben „Nicht zaubern ist auch keine Lösung“ von Katy Birchall, „Hotel der Wünsche“ von Sean Easley oder „Für mein Leben seh ich kunterbunt, wenn ich nur erst den Durchblick hab“ von Emma Flint genießen können.

Über welche Preise sich die jungen Leseratten neben Urkunden und Süßigkeiten noch freuen konnten, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 1. Oktober. Im iKiosk ist die komplette Ausgabe auch online erhältlich.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1802 Aufrufe
193 Wörter
59 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/1/schueler-lesen-bei-ferienaktion-mehr-als-300-buecher/