Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Schauort Gmünd-​Hardt: Ein Hügel mit vielen Gesichtern

Foto: fg

Auf dem Hardt befand sich eine der beiden US-​Kasernen der Stadt. Nach dem Kalten Krieg und dem Abzug der Amerikaner waren die Wohnanlagen besonders bei Zuwanderern beliebt. Und heute verändert sich das Hardt erneut: Durch zahlreiche Bauprojekte erhält das Viertel ein neues Gesicht.

Montag, 10. Oktober 2022
Franz Graser
34 Sekunden Lesedauer

Kaum ein Gmünder Stadtteil hat sich so oft neu erfunden wie das Hardt. Und wahrscheinlich haben nur wenige Orte im Gmünder Stadtgebiet so viele Facetten wie das Quartier, das lange von der militärischen Nutzung geprägt war. Mittlerweile hat sich das Areal sogar als „Sonnenhügel“ neu positioniert. Kein Zweifel: Veränderung ist Programm auf dem Hardt. Und die Entwicklung ist lange noch nicht zu Ende.

Was das Hardt trotz mancher Probleme so reizvoll macht und warum sich die Menschen so sehr mit dem Gmünder Sonnenhügel identifizieren: Das lesen Sie in unserer Sonderveröffentlichung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3230 Aufrufe
139 Wörter
50 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/10/schauort-gmuend-hardt-ein-huegel-mit-vielen-gesichtern/