Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünder Literaturtage „wortReich“ mit Lesung eröffnet

Foto: Astavi

In der Gmünder Stadtbibliothek sind am Freitagabend die Literaturtage „wortReich“ durch Oberbürgermeister Richard Arnold eröffnet worden.

Samstag, 22. Oktober 2022
Benjamin Richter
41 Sekunden Lesedauer

Autor Ewald Arenz las anschließend aus seinem Bestseller „Alte Sorten“ vor, der von der magersüchtigen Sally handelt, die auf der Flucht aus einer Klinik von der wortkargen Liss aufgegabelt und auf einen Bauernhof gebracht wird.
Als nächste Veranstaltung der Reihe präsentiert die Theaterwerkstatt am Samstagabend um 20 Uhr „Kraftbayrisches aus der Bauern-​Erotik“. Karten kosten an der Abendkasse 22 Euro, ermäßigt 15 Euro.
Mit Schauspieler Edgar Selge ist am Sonntag um 19 Uhr ein aus Film und Fernsehen, unter anderem dem „Polizeiruf 110“, bekanntes Gesicht im Saal des Congress-​Centrums Stadtgarten zu erleben. Der Mime hat mit „Hast du uns endlich gefunden“ im vergangenen Jahr sein literarisches Debüt gegeben.
Autofiktional erzählt das Buch vom zwölfjährigen Edgar, der im Nachkriegsdeutschland und in der Zeit des Wirtschaftswunders in einer Familie aufwächst, in der er mit der nationalsozialistischen Gedankenwelt seiner Eltern konfrontiert wird.

Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2052 Aufrufe
165 Wörter
39 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/22/gmuender-literaturtage-wortreich-mit-lesung-eroeffnet/