Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Herzwochen 2022: Ab wann ist Herzstolpern gefährlich?

Foto: picture alliance /​Zoonar | Oleksandr Latkun

Bei fast jedem Menschen gerät das Herz ein– oder mehrmals im Leben aus dem Takt. Anlässlich der bundesweiten Herzwochen 2022 klären Experten der Deutschen Herzstiftung, mit welchen Störungen man leben kann und gegen welche medizinisch vorgegangen werden sollte.

Samstag, 26. November 2022
Sarah Fleischer
31 Sekunden Lesedauer

Ein Muskel, ungefähr so groß wie eine Faust: Das ist unser Herz. Was aber, wenn das Herz schwach wird, wenn es rast, flimmert, aus dem Takt kommt oder ganz den Dienst versagt? Die Deutsche Herzstiftung gibt anlässlich ihrer jährlichen Informationskampagne „Herzwochen“ im November Antworten auf alltägliche, manchmal auch ungewöhnliche Fragen rund um das Thema Herzrhythmusstörungen.
Muss man Vorhofflimmern therapieren? Schützt ASS ausreichend vor Schlaganfällen?

Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie am Samstag auf der Wissens-​Seite der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1734 Aufrufe
127 Wörter
73 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/26/herzwochen-2022-ab-wann-ist-herzstolpern-gefaehrlich/