Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

DJK Gmünd bleibt erstmals ohne Satzgewinn

Foto: Stoppany

Bei der TSG Tübingen unterliegen die Gmünderinnen glatt in drei Sätzen (16:25, 19:25, 23:35). Die DJK rutscht damit auf Platz drei der Volleyball-​Regionalliga Süd ab.

Sonntag, 27. November 2022
Thomas Ringhofer
31 Sekunden Lesedauer

Am Samstag kassierten die Gmünderinnen die zweite Niederlage in Folge in dieser Spielzeit. Nach dem 1:3 in der Vorwoche gegen Tabellenführer Ludwigsburg, blieb die Mannschaft von Trainer Christian Hohmann beim 0:3 in Tübingen erstmals ohne Satzgewinn. Das Ziel, bei der TSG zu punkten und den Gegner auf Distanz zu halten, wurde damit verfehlt.

Mit zwei Heimspielen geht es für die Hohmann-​Schützlinge weiter: Am kommenden Samstag gegen Heidelberg, am Sonntag darauf (18. Dezember) dann gegen Mannheim zum Rückrundenstart. Beide Partien finden in der Römersporthalle in Straßdorf statt.

Den ausführlichen Spielbericht lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1911 Aufrufe
126 Wörter
65 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/27/djk-gmuend-bleibt-erstmals-ohne-satzgewinn/