Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

„Momente der Staufersaga“-Musik gibt es jetzt auch als CD

Foto: vss

Als Download auf dem Internet gibt es die von Matthias Pflüger komponierte Musik für die „Momente der Staufersaga“ schon seit ein paar Wochen. Auf vielfachen Wunsch wurden die Titel nun auch auf eine CD gepackt, die man zugunsten des Staufersaga-​Vereins an dessen Stand auf dem Weihnachtsmarkt kaufen kann.

Donnerstag, 01. Dezember 2022
Gerold Bauer
1 Minute 8 Sekunden Lesedauer

Viele kannten „Mazze“ Pflüger über Jahrzehnte nur als Beamten bei der Stadt. Dass er in seinem Keller in Bettringen ein professionell ausgestattetes Tonstudio hat, wo er mit dem Synthesizer nahezu jedes beliebige Instrument erklingen lassen und sogar ganze Orchester in der gewünschten Besetzung virtuell zusammenstellen und einspielen kann, wusste fast niemand. Bis er für die große Inszenierung im Staufer-​Jahr seinen „Bunker“ verlassen hat und ins Gmünder Rampenlicht trat.
Für das erfolgreiche Theaterstück „Momente der Staufersaga“ aufgeführt im Sommer 2022 komponierte Matthias Pflüger einige Soundtracks. Bei der legendären Kampfszene „Schlachtengewirr“ ist seine neue Komposition in einer episch-​orchestrale Stimmung entstanden. Die ebenfalls neu komponierte mittelalterliche Musik, die orientalische Musik in der Palermo-​Szene der Saga, sowie das sphärische Stück „aus den Fugen“ zeigen das große Spektrum des Komponisten.
Am 17. Oktober wurde das Album „Soundtracks aus Momente der Staufersaga“ weltweit auf allen Onlineplattformen, wie Spotify, Amazon, Apple Music, iTunes, Deezer und 100 weiteren veröffentlicht. Aufgrund der großen Nachfrage nach einer CD, als bleibender Wert, hat sich der Staufersaga Verein dazu entschlossen, eine CD in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Matthias Pflüger, bekannt unter dem Künstlernamen „Mazze“ herauszugeben.
Die „Momente der Staufersaga“-CD enthält 14 Titel, allesamt Soundtracks mit vier Bonustracks. Die CD eignet sich natürlich auch als Weihnachtsgeschenk und ist ab sofort erhältlich auf dem Staufersaga-​Weihnachtsmarkt und im i-​Punkt, Marktplatz 37/​1. Der Erlös kommt dem Verein Staufersaga e.V. zugute.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1985 Aufrufe
272 Wörter
68 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/1/momente-der-staufersaga-musik-gibt-es-jetzt-auch-als-cd/