Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ostalbkreis: Landrat Bläse ehrt und verabschiedet Beschäftigte

Foto: Landratsamt Ostalbkreis

Landrat Dr. Joachim Bläse und Alexandra Melein sowie Almut Rummel vom Personalrat haben 49 Jubilare im Aalener Landratsamt geehrt, davon sind 14 bereits seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst tätig. 43 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden in den Ruhestand verabschiedet. Am Horizont zeichnet sich derweil eine große Herausforderung ab.

Dienstag, 13. Dezember 2022
Benjamin Richter
40 Sekunden Lesedauer

Aktuell zählt die Landkreisverwaltung laut Bläse 1984 Beschäftigte, davon 1087 in Voll– und 782 in Teilzeit. 115 Beschäftigte befinden sich derzeit in Elternzeit oder sind beurlaubt.
„Mehr als zwei Drittel unserer Beschäftigten sind Frauen. Rund 40 Prozent unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon der weit überwiegende Teil weibliche Beschäftigte, sind teilzeitbeschäftigt“, so Bläse.
Das Durchschnittsalter aller Beschäftigten liege bei 43,7 Jahren. In den kommenden zehn Jahren würden die Babyboomer ausscheiden, und der sich heute bereits abzeichnende Fachkräftemangel werde sich weiter verschärfen.

Welche Schritte der Ostalbkreis angesichts der Altersstruktur für besonders wichtig hält, sowie die Namen aller Geehrten lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 13. Dezember. Die komplette Ausgabe gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2022 Aufrufe
162 Wörter
49 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/13/ostalbkreis-landrat-blaese-ehrt-und-verabschiedet-beschaeftigte/