Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Silvester in Gmünd: Die Innenstadt ist für Böller tabu

Foto: picture alliance /​Andreas Franke | Andreas Franke

Im Herzen Gmünds dürfen auch nach Aufhebung des in den Vorjahren geltenden allgemeinen Verbots keine Feuerwerkskörper gezündet werden, außer auf Marktplatz und Kaltem Markt. Das Stauferklinikum stellt sich unterdessen auf mehr Verletzungen ein – angesichts von Personalausfällen und ohnehin schon erhöhtem Patientenaufkommen ein Drahtseilakt.

Freitag, 30. Dezember 2022
Benjamin Richter
1 Minute 6 Sekunden Lesedauer

Für viele gehört es in der Silvesternacht einfach dazu, eine Batterie Raketen in den Nachthimmel zu schießen oder mit Böllern ordentlich Krach zu machen.
Hinter diesen Menschen liegen zwei harte und entbehrungsreiche Jahre, war das Zündeln und Geballer doch zu den vergangenen beiden Jahreswechseln mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-​Pandemie von der Politik verboten worden. Umso größer ist nun wohl die Vorfreude darauf, für eine Nacht wieder den inneren Pyrotechniker herauslassen zu dürfen.
Dabei sollte in Schwäbisch Gmünd allerdings darauf geachtet werden, dass das Zünden von Feuerwerkskörpern nicht in allen Bereichen gestattet ist. Für ein genau abgestecktes Areal in der Innenstadt hat die Verwaltung schon vor Jahren ein Feuerwerksverbot erwirkt.
Die „Sperrzone“ liegt innerhalb des Straßenrings Ledergasse — Fischergasse — Remsstraße — Baldungstraße — Königsturmstraße — Klösterlestraße — Parlerstraße — Robert-​von-​Ostertag-​Straße.
In diesem Gebiet gibt es für jene, die ihre Raketen möglichst zentral abschießen wollen, zwei Ausnahmen: den Marktplatz und den verkehrsberuhigten Bereich Kalter Markt, vor dem City Center. Im übrigen Stadtgebiet darf hingegen ohne Einschränkungen geböllert werden.

Mit welchen Sorgen der Vorsitzende der Gmünder Nabu-​Ortsgruppe dem Silvesterabend entgegenblickt und welche Herausforderung auf die Kliniken Ostalb zukommt, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 31. Dezember. Eine Übersicht, wie sich die Feinstaubwerte in den ersten Stunden und Tagen des neuen Jahres entwickeln, gibt es zeitnah hier. Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2847 Aufrufe
266 Wörter
33 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/30/silvester-in-gmuend-die-innenstadt-ist-fuer-boeller-tabu/