Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Sanierung der Villa Salvator in Gmünd hat begonnen

Archiv-​Foto: Schütte

Über mehrere Jahrzehnte war die Villa Salvator in Schwäbisch Gmünd ein Pflegeheim. Nun beginnt die Sanierung. Es entstehen fünf Wohnungen.

Sonntag, 22. Mai 2022
Thorsten Vaas
51 Sekunden Lesedauer

Die Vorbereitungen für die Sanierung laufen bereits auf vollen Touren, teilt Gerald Feig. Für den Geschäftsführer der Schorndorfer-​Gruppe beginne damit eine große Herausforderung – die Villa Salvator (ehemals Villa Bidlingmeyer) soll für die kommenden 100 Jahre „fit gemacht“ werden. Besonders achte man auf den Erhalt denkmalschutzwürdiger Elemente wie etwa Fenster und Treppen, am Ende werden aus dem ehemaligen Pflegeheim mit 26 Zimmern fünf Wohnungen. Das gesamte Haus erhalte eine neue Haustechnik und unter anderem ein neues Dach. Eingerichtet wurde mittlerweile eine Baustellenzufahrt, die schräg durch das Gelände führt, damit keine Bäume in Mitleidenschaft gezogen werden, so Feig weiter. Diese werde nach der Sanierung wieder zurückgebaut.

Die Villa Salvator
Auf dem parkähnlichen Gelände der Villa Salvator in der Salvatorstraße 20 in Schwäbisch Gmünd war über mehrere Jahrzehnte ein Pflegeheim angesiedelt. Seit Ende September 2019 steht das Pflegeheim leer. Das Grundstück mit knapp 10.000 Quadratmetern Fläche samt Gebäude wurde im Oktober 2019 an die Dritte Schorndorfer KG veräußert. Dort soll nun ein Wohnkomplex entstehen — mehr darüber lesen Sie hier: Villa und Park Salvator: Neuer Besitzer will Mehrgenerationen-​Wohnanlage errichten

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3682 Aufrufe
204 Wörter
40 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/22/sanierung-der-villa-salvator-in-gmuend-hat-begonnen/