Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Umgebautes Feuerwehrhaus in Wißgoldingen wird eingeweiht

Foto: Gemeinde Waldstetten

Nachdem das Gerätehaus in Wißgoldingen für gut eine Million Euro umgebaut und erweitert wurde, wird es am Freitag um 17 Uhr offiziell von der Gemeinde Waldstetten an die Kameraden übergeben.

Freitag, 27. Mai 2022
Benjamin Richter
1 Minute 19 Sekunden Lesedauer

Innerhalb von 21 Monaten Bauzeit hat sich das Gesicht des Feuerwehrgerätehauses in Wißgoldingen grundlegend gewandelt. „Es ist ein echtes Schmuckstück geworden“, sagt der Waldstetter Bürgermeister Michael Rembold nach dem Um– und Anbau, an dem sich auch die Kameradinnen und Kameraden tatkräftig beteiligten.
Eingeweiht und offiziell übergeben wird das erweiterte Feuerwehrhaus am Freitag, 27. Mai, ab 17 Uhr. Zudem ist für Sonntag, 29. Mai, ein Tag der offenen Tür geplant.
Die Räume im bisherigen Feuerwehrhaus, gibt Abteilungskommandant Markus Heilig zu bedenken, hätten den Wißgoldinger Kameradinnen und Kameraden nicht mehr ausgereicht. 38 aktive Kameraden, darunter vier Frauen, zählt die Ortswehr derzeit; hinzu kommen die achtköpfige Altersabteilung und die recht aktive Jugendfeuerwehr mit sieben Mädchen und fünf Jungen.
Das sei für einen Ort von der Größe Wißgoldingens beachtlich – müsse sich aber auch in der Architektur des Feuerwehrhauses niederschlagen, wie ein Bedarfsplan Ende 2017 gefordert hatte. Als Reaktion hatten Gemeinde– und Ortschaftsrat 2019 den Weg für den Um– und Anbau frei gemacht, jeweils mit einer einstimmigen Entscheidung. 21 Monate nach Baubeginn und rund 19 Monate nach der Grundsteinlegung im Oktober 2020 ist es vollbracht, und das umgebaute Feuerwehrhaus kann den Betrieb aufnehmen.
Die ursprüngliche Kostenplanung, sagt Maren Zengerle, Leiterin des Ortsbauamts, habe man nach der Vergabe der Leistungen nach oben korrigieren müssen und rechne mit einer starken Million Euro. Es wären noch mehr geworden, wenn die Kameradinnen und Kameraden nicht nach Kräften mit angepackt und ihre Fertigkeiten bereitwillig eingebracht hätten.

Die Sonderseite „Einweihung des Feuerwehrgerätehauses in Wißgoldingen“ liefert am 27. Mai in der Rems-​Zeitung Informationen dazu, wie viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit die Wißgoldinger Feuerwehrleute in den Umbau gesteckt haben und welche Räume nun neu eingerichtet sind. Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

987 Aufrufe
319 Wörter
35 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/27/umgebautes-feuerwehrhaus-in-wissgoldingen-wird-eingeweiht/