Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünder Stadtfest und 40er-​Fest starten aus Corona-​Pause

Foto: Mareike Duschek

Nach zweijähriger pandemiebedingter Unterbrechung ist es wieder so weit: Schwäbisch Gmünd feiert am Freitag und Samstag, 10. und 11. Juni, sein seit Jahrzehnten zur liebenswerten Tradition gewordenes Stadtfest.

Donnerstag, 09. Juni 2022
Benjamin Richter
52 Sekunden Lesedauer

Rund 45 Vereine werden für ein abwechslungsreiches Angebot an nationalen und internationalen Köstlichkeiten sorgen und die Gmünder Innenstadt in einen Festplatz verwandeln. Live-​Musik verschiedener Stilrichtungen wird auf fünf Bühnen am oberen Marktplatz, Johannisplatz, Kornhausplatz, Mühlbergle und Marktgässle geboten.
Eröffnet wird das Stadtfest am Freitag um 18.45 Uhr mit dem traditionellen Metzgersritt, welcher sich mit musikalischer Begleitung durch die Stadtkapelle Schwäbisch Gmünd von der Bocksgasse zur Bühne am oberen Marktplatz bewegt. Dort wird Oberbürgermeister Richard Arnold den Fassanstich vornehmen und das Gmünder Stadtfest offiziell eröffnen.
Traditionell bildet das Stadtfest auch den Auftakt der Altersgenossenfeste, welche im Jahr 2018 in die Liste des Immateriellen Weltkulturerbes der Unesco aufgenommen wurden und in einer Form gefeiert werden, die man wohl sonst in keiner anderen Stadt findet. Erster Höhepunkt des Samstags ist der 40er-​Umzug des Jahrgangs 1982, welcher um 8.30 Uhr vom Sebaldplatz startet.

Die Sonderseite „Gmünder Stadtfest mit 40er-​Fest“ informiert am 9. Juni in der Rems-​Zeitung über den weiteren Ablauf des Fests und Busverbindungen in der Nacht. Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3158 Aufrufe
208 Wörter
22 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/9/gmuender-stadtfest-und-40er-fest-starten-aus-corona-pause/