Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Abtsgmünd

Lkw kippt bei Abtsgmünd um, Fahrer erleidet schwere Verletzungen

Archivfoto: RZ

Mit einem Muldenkipper ist ein 37 Jahre alter Fahrer am Samstagmorgen gegen 9.30 Uhr bei Abtsgmünd von der Fahrbahn abgekommen und hat sich schwer verletzt.

Samstag, 30. Juli 2022
Benjamin Richter
42 Sekunden Lesedauer

Wie ein Polizeisprecher mitteilt, war der Mann mit Sattelzug und beladenem Muldenanhänger von Abtsgmünd-​Schäuffele in Richtung Wilflingen unterwegs, als er in einer Linkskurve zu weit nach rechts steuerte, gegen die Leitplanke prallte und diese überfuhr. Dabei kippte der Sattelzug auf die Seite und blieb neben der Fahrbahn an einem Anhang liegen.
Andere Verkehrsteilnehmer eilten dem verunfallten Fahrer laut Polizei zu Hilfe und befreiten ihn aus dem Führerhaus. Da er schwere Verletzungen erlitten hatte, musste er ins Krankenhaus gebracht werden. Worin die Ursache für den Unfall liegt, steht derzeit noch nicht fest.
Die Feuerwehr Abtsgmünd war mit drei Fahrzeugen und 25 Kameradinnen und Kameraden vor Ort, da kurzzeitig Rauch aus dem umgekippten Fahrzeug gedrungen war und eine Brandgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 55.000 Euro. Für die Unfallaufnahme und die Bergung des Lkw war die Landesstraße bis 12.40 Uhr gesperrt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2771 Aufrufe
170 Wörter
16 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/30/lkw-kippt-bei-abtsgmuend-um-fahrer-erleidet-schwere-verletzungen/