Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Sport und Musik zum Jubiläum der Städtepartnerschaften in Gmünd

Foto: pav

Rechnet man alle fünf offiziellen Partnerschaften von Schwäbisch Gmünd zusammen, kommt man auf 175 Jahre. Seit jeweils 50 Jahren ist die Stauferstadt mit Barnsley in England und Antibes in Südfrankreich verbandelt. Am Freitag und Samstag wird groß gefeiert.

Mittwoch, 06. Juli 2022
Gerold Bauer
32 Sekunden Lesedauer

„Die Verwaltung kann die Verträge schließen, belebt und gelebt wird die Partnerschaft aber von der Bevölkerung“, sagte der Bürgermeister der italienischen Partnerstadt Faenza, Claudio Casadio vor gut 20 Jahren und unterstrich damals beim Unterzeichnen der Partnerschaftsurkunde die friedensstiftende und völkerverbindende Wirkung von Städtepartnerschaften. Die Gmünder Seite repräsentierte OB Dr. Gerhard Rembold.

Die Stauferstadt Schwäbisch Gmünd hat folgende Partnerstädte: Barnsley (Großbritannien) , Antibes (Frankreich), Bethlehem (USA), Faenza (Italien) und Székesfehérvár (Ungarn). Lesen Sie am 6. Juli in der Rems-​Zeitung, wie das Jubiläum am Freitag und Samstag, 8./9. Juli, in Gmünd gefeiert wird.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

987 Aufrufe
129 Wörter
43 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/6/sport-und-musik-zum-jubilaeum-der-staedtepartnerschaften-in-gmuend/