Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Diebesgut in Kleingarten entdeckt

Archiv-​Foto: rz

Die Polizei fand am Sonntagmorgen in einer Kleingartenanlage in Schwäbisch Gmünd elektronisches Diebesgut. Der Täter konnte auf frischer Tat ertappt werden.

Montag, 08. August 2022
Sarah Fleischer
26 Sekunden Lesedauer

Ein Verkehrsteilnehmer hatte am Sonntag gegen 6.45 Uhr morgens wegen starker Rauchentwicklung in der Kleingartenanlage hinter den Bahngleisen an der B29 die Polizei gerufen. In der Verlängerung zum Wohngebiet Kiesäcker trafen die Beamten einen Mann an, der in einer Feuerstelle diverse Kabel, Mehrfachsteckdosen und Elektroschrott sortierte. Offenbar hatte er kurz zuvor die Ummantelung mehrerer Kupferkabel abgebrannt. Im Fahrzeug des Mannes konnte weiterer Metallschrott sowie ein Edelstahlwaschbecken aufgefunden werden, welches bereits einem Diebstahl zugeordnet werden konnte. Eine entsprechende Anzeige wird gegen den Täter vorgelegt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2781 Aufrufe
104 Wörter
48 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/8/8/diebensgut-in-kleingarten-entdeckt/