Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Alfdorf

Jeder kennt jeden im Sandland

Foto: Gemeinde Alfdorf

Was ist das Sandland und wo ist es zu finden? So ganz einfach ist das nicht zu erklären. Der Name der Region leitet sich von den sandigen Böden ab, die für die Gegend typisch sind. Die größten Teile des Landstrichs entfallen auf die Gemeinden Alfdorf und Kaisersbach, ein kleinerer Teil gehört zu Gschwend.

Sonntag, 18. September 2022
Thorsten Vaas
35 Sekunden Lesedauer

Auch die Kreisgrenze zwischen dem Ostalbkreis und dem Rems-​Murr-​Kreis zieht sich durch das Gebiet. Trotz dieser Grenzverläufe identifizieren sich viele Bewohnerinnen und Bewohner der Orte Cronhütte, Hellershof, Schadberg, Hüttenbühl, Hundsberg und Menzles sowie einiger weiterer Weiler und Gehöfte stärker miteinander und mit dem Sandland als mit ihren nominellen Heimatgemeinden. „Es gibt einen guten Zusammenhalt. Jeder kennt jeden“, bestätigt Heiner Berroth, der Schriftführer des Ski– und Wanderclubs Cronhütte, der etwa 400 Mitglieder zählt.

Mehr über das Sandland lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung — hier im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2051 Aufrufe
143 Wörter
13 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/18/jeder-kennt-jeden-im-sandland/