Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

18-​Jährige übersieht anderes Auto: 20.000 Euro Sachschaden

Archivfoto: RZ

Kurz außerhalb der Gmünder Weststadt hat eine 18 Jahre alte Autofahrerin am Freitagabend beim Abbiegen auf die alte B29 in Richtung Lorch einen entgegenkommenden Wagen übersehen, woraufhin es zum Zusammenstoß kam.

Samstag, 24. September 2022
Benjamin Richter
27 Sekunden Lesedauer

Der Unfall ereignete sich nach Angaben des Polizeipräsidiums Aalen gegen 19.45 Uhr. Demnach war die junge Frau auf der Kreisstraße 3268 von Schwäbisch Gmünd in Richtung Großdeinbach unterwegs und wollte an der Kreisstraße 3334 nach links in Richtung Lorch abbiegen.
Dabei übersah sie jedoch einen entgegenkommenden Pkw eines 60-​jährigen Fahrers mit Anhänger. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen.
An beiden Autos entstand nach Polizeiangaben jeweils ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Die beiden Fahrer blieben unverletzt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2267 Aufrufe
108 Wörter
66 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/24/18-jaehrige-uebersieht-anderes-auto-20000-euro-sachschaden/