Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wissen: So kann man Demenz vorbeugen

Foto: Tim Reckmann /pixelio.de

Ob Hilfsarbeiter oder Professorin: Demenz kann jeden treffen. Hierzulande sind nach Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft gut 1,8 Millionen Menschen erkrankt. Eine genaue Ursache ist noch nicht bekannt. Dennoch lässt sich mit bestimmten Verhaltensweisen einer Demenzerkrankung vorbeugen.

Mittwoch, 25. Januar 2023
Sarah Fleischer
38 Sekunden Lesedauer

Einige Faktoren wie Alter oder Gene kann man nicht beeinflussen. Doch Studien zeigen: Man kann dem Vergessen selbst entgegenwirken. Das Alter ist zwar der größte Risikofaktor, gefolgt von den Genen, die man nicht verändern kann. Bis zu 40 Prozent aller Demenz-​Fälle sind laut jüngsten Forschungen jedoch mit Faktoren verbunden, die wir zumindest teilweise beeinflussen können – in jeder Lebensphase.
Dazu zählt etwa ausreichend Bewegung. Aber auch zurückhaltender Alkoholkonsum und eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Nüssen, aber wenig Fleisch, kann Demenz vorbeugen.

Was man noch beachten sollte und ob es eventuell Medikamente gegen Demenz geben könnte, erfahren Sie am Mittwoch auf der Wissens-​Seite der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1557 Aufrufe
152 Wörter
1 Tag 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/1/25/wissen-so-kann-man-demenz-vorbeugen/