Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Beilage „Wochenende“: Auch im neuen Jahr gibt es schöne Sonnenaufgänge

Foto: Rita Rieg

Gerade noch zwei Tage, dann ist 2023 Geschichte. Ein turbulentes Jahr, auf das manche wehmütig zurückblicken, während andere es vielleicht gerne schnell vergessen möchten. Schöne Augenblicke festzuhalten, ist leider nicht möglich. Aber sie zu genießen. Und dazu gibt es sicher auch 2024 viele Gelegenheiten. Und viele anregende Geschichten – wie in der Wochenendbeilage der Rems-​Zeitung.

Samstag, 30. Dezember 2023
Franz Graser
51 Sekunden Lesedauer

In unserer Reportage stellen wir die First Responder aus Gschwend vor: Menschen, die als Helfer vor Ort in Notfällen eingreifen und die Zeit überbrücken, bis ein Notarzt eintrifft. Zeitweise haben sie schon über 200 Einsätze im Jahr absolviert. Das Notfallteam ist in die Blaulicht-​Organisationen Feuerwehr, DLRG und Deutsches Rotes Kreuz eingebettet. Gerade für Gschwend mit seinen vielen Teilorten und Wohnplätzen ist das Notfallteam im wahrsten Wortsinn über-​lebenswichtig.

Als Schauort stellen wir zum Jahresschluss die Gemeinde Heuchlingen vor. Der Ort blickt auf eine sehr lange Geschichte zurück; vermutlich wurde er bereits von den Alamannen gegründet. Wer gut beobachtet, kann auch noch die Spuren eines Schlosses entdecken, das dort einmal gestanden haben mag.
Natürlich findet sich auch in dieser letzten Ausgabe des alten Jahres Interessantes und Wissenswertes, Neuigkeiten aus dem Vereinsleben und dem kirchlichen Bereich, schöne Leserfotos und viel Rätselspaß.

Die Rems-​Zeitung ist auch im Online-​Direktkauf bei iKiosk erhältlich.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2127 Aufrufe
207 Wörter
62 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/30/beilage-wochenende-auch-im-neuen-jahr-gibt-es-schoene-sonnenaufgaenge/