Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Klinik, Krisen, Hallenbad

Foto: tv

Die Debatte um das Klinikkonzept des Kreises war ein zentrales Thema des Jahres. Wie sieht die künftige Krankenhausversorgung im Kreis aus?

Sonntag, 31. Dezember 2023
Jürgen Widmer
36 Sekunden Lesedauer

Bereits im Frühjahr 2022 hatten angesichts des Fachkräftemangels und der finanziellen Situation an den Kliniken die Alarmglocken geschrillt. Im laufenden Jahr schälte sich dann ein Konzept heraus, das ein Zentralklinikum in oder nahe der geografischen Mitte des Ostalbkreises vorsieht. Daneben sollen die Kliniken in Mutlangen und Ellwangen bestehen bleiben, allerdings in erster Linie der Grundversorgung dienen. Ergänzt wird dieses Konzept durch ein Gesundheitszentrum in Bopfingen.
Am 25. Juli entschied der Kreistag mit einem eindeutigen Ergebnis über das Konzept: Es gab lediglich eine Gegenstimme (von Gmünds früherem OB Wolfgang Leidig) und eine Enthaltung (von Ellwangens Alt-​OB Karl Hilsenbek).

Warum Gmünds OB Richard Arnold und Mutlangens Bürgermeisterin Stephanie Eßwein zugestimmt haben, lesen Sie im Jahresrückblick der Rems-​Zeitung in der Silvesterausgabe vom Samstag, 30. Dezember.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2686 Aufrufe
147 Wörter
56 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/31/klinik-krisen-hallenbad/