Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Straßdorf

Musikverein Straßdorf entführt nach Böhmen und in die Disco

Foto: mvs

Die Adventszeit hat begonnen. Das merkt man nicht nur an den Adventskalendern der Kinder, dem winterlichen Wetter oder dem beginnenden Weihnachtsmarkt. Auch das traditionelle Konzert des Musikvereins Straßdorf ist ein deutlicher Hinweis auf die Adventszeit.

Dienstag, 05. Dezember 2023
Jürgen Widmer
40 Sekunden Lesedauer

In diesem Jahr präsentierte der Musikverein neben den Bläserklassen und dem Juniororchester ein großes gemeinsames Gesamtorchester aus Jugendlichen und Aktiven.
Eröffnet wurde der Nachmittag von den Kindern und Jugendlichen des Musikvereins. Den Anfang machten die Kinder der Bläserklassen 3 und 4 mit ihrem Dirigenten Martin Pabst. Für die neue Bläserklasse 3 war es der erste Auftritt überhaupt, die Kinder spielen erst seit Beginn des Schuljahres zusammen und konnten dennoch schon zwei Musikstücke vortragen. Etwas routinierter war die Bläserklasse 4, die bereits ihr zweites Adventskonzert bestritt. Für den Adventsauftakt hatten die jungen Musiker neben zwei Märschen extra drei Weihnachtslieder einstudiert.

Wie sich die anderen Orchester schlugen und was es mit der „Nationalhymne der Blasmusiker“ auf sich hat, erfahren sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2196 Aufrufe
161 Wörter
89 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/5/musikverein-strassdorf-entfuehrt-nach-boehmen-und-in-die-disco/