Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Die Gmünder Normannia gewinnt beim TSV Berg mit 3:1 (1:1)

Foto: Stoppany

Fußball-​Verbandsligist Normannia Gmünd revanchiert sich für 0:1-Niederlage im Heimspiel. Die Gmünder Tore erzielen Jermain Ibrahim und Alexander Aschauer, der nach der Pause zweimal trifft. Der 1. FCN festigt damit den zweiten Tabellenplatz.

Sonntag, 12. März 2023
Thomas Ringhofer
54 Sekunden Lesedauer

Es war bitterkalt in Berg und die Gastgeber taten über 90 Minuten alles, damit sich die Zuschauer nicht an diesem Spiel erwärmen konnten. Die TSVler versuchten mit allen Mitteln, die Gmünder nicht ins Spiel kommen zu lassen, gingen rustikal zu Werke und versuchten ihrerseits speziell in der ersten Hälfte mit viel Druck, Einsatz und Kampf die Gäste in Bedrängnis zu bringen. Doch das Positive bei der Normannia 2023 ist, die Jungs von Zlatko Blaskic nahmen den Kampf an, hielten dagegen und ließen sich nicht den Schneid abkaufen. Insgesamt muss man erneut vor dieser Einstellung und Bereitschaft alles zu geben, um diese drei Punkte mit zu nehmen, den Hut zu ziehen.

Beide Mannschaften kamen gut in die Partie und legten sofort ein hohes Tempo vor. Doch mit der ersten Torchance gingen die Normannen in der zehnten Minute in Führung. Begünstigt wurde das 1:0 durch einen Abstimmungsfehler zwischen Torwart und Abwehr, dadurch konnte Alexander Aschauer die Vorarbeit per Kopf leisten und Jermain Ibrahim den verunglückten Abwehrversuch zum Führungstreffer vollenden.

Den ausführlichen Spielbericht von Claus-​Jörg Kirschke lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2089 Aufrufe
217 Wörter
401 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 401 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/12/die-gmuender-normannia-gewinnt-beim-tsv-berg-mit-31-11/