Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Heubacher Schüler erweitern Wortschatz mit „Creepy crawlies“

Foto: rsh

Beim „Bilingualen Unterricht“ an der Realschule Heubach geht es um die praktische Anwendung der englischen Sprache auch in den Sachfächern, um damit eine alltagstaugliche Sprachkompetenz zu fördern, die auch in Beruf und Studium hilfreich ist.

Dienstag, 14. März 2023
Benjamin Richter
42 Sekunden Lesedauer

„Creepy crawlies“ sind Vokabeln, die nicht unbedingt zum Wortschatz eines regulären Unterrichts der Realschule gehören. Die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen sprechen zum Beispiel im Fach „Bildende Kunst“ mit Lehrerin Winyard über die Merkmale von Insekten – und das auf Englisch!
Im Bilingualen Unterricht wird nämlich zusätzlich zum „normalen“ Unterricht in weiteren Sachfächern Englisch gesprochen.
Die Heubacher Realschülerinnen und –schüler sind mit Begeisterung dabei und reden munter darauf los, denn eine Bewertung der Sprache – so wie sonst im klassischen Englisch-​Unterricht – findet in diesem Fall nicht statt.
Im Vordergrund soll stattdessen die Freude und die Motivation für das Sprechen stehen.

Mit welchen weiteren Elementen der Bilinguale Unterricht gestaltet wird und welches Zertifikat die Schüler wann erwerben können, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung. Die vollständige Ausgabe gibt es online auch im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2033 Aufrufe
170 Wörter
404 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 404 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/14/heubacher-schueler-erweitern-wortschatz-mit-creepy-crawlies/