Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Go-​Ahead: Streik und Zugausfälle ab Freitag

Archiv-​Foto: edk

Bauarbeiten der Bahn rund um den Knotenpunkt Stuttgart und ein Streik der EVG sorgen ab Freitag bei Go-​Ahead für Zugausfälle.

Donnerstag, 20. April 2023
Sarah Fleischer
36 Sekunden Lesedauer

Die Deutsche Bahn verlegt vom 21. April bis 9. Juni an der Bahnstrecke zwischen Stuttgart-​Bad Cannstatt und Waiblingen viele tausend Kilometer Kabelleitungen für den Digitalen Knoten Stuttgart (DKS). Die Arbeiten sind eine Vorbereitung für den Einbau des neuen digitalen Zugkontrollsystems ETCS. Das teilt Go-​Ahead auf der Unternehmens-​Website mit.
Dadurch ergeben sich auch für die Go-​Ahead-​Züge in drei Zeitphasen zum Teil umfangreiche Änderungen im Ablauf des Regionalverkehrs.
Zusätzlich informiert Go-​Ahead, dass aufgrund des EVG-​Warnstreiks an diesem Freitag der Zugverkehr von 3 bis 11 Uhr komplett eingestellt wird. Anschließend werde man sukzessive den Betrieb wieder aufnehmen.

Welche Züge in welchen Zeiträumen ausfallen und was mit bereits gekauften Fahrkarten für Freitag passiert, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3660 Aufrufe
145 Wörter
45 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/4/20/go-ahead-streik-und-zugausfaelle-ab-freitag/