Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Handball: Abwehr führt den TSB zum dritten Sieg in Folge

Foto: Stoppany

Gegen den bereits abgestiegenen TSV Wolfschlugen lässt der TSB Gmünd nichts anbrennen und springt durch den 31:27 (17:14) –Heimerfolg auf einen einstelligen Tabellenplatz der Handball-​Oberliga. Die Gmünder revanchieren sich damit für die Hinspielniederlage.

Montag, 01. Mai 2023
Thomas Ringhofer
55 Sekunden Lesedauer

Die große Spannung herrscht längst nicht mehr in der sich dem Ende zuneigenden Oberliga-​Saison. Umso spezieller allerdings wird der Endspurt, wenn sich drei langjährige Freunde und Beachhandball-​Asse gegenüberstehen. Die beiden TSBler Nicola Rascher und Daniel Mühleisen spielten mit dem Wolfschlugener Patrick Kohl einst gemeinsam in der Jugend des TSV Bartenbach, mit den „Otternasen“ gewannen sie im vergangenen Jahr sensationell die Deutsche Meisterschaft auf dem Sandspielfeld. „Es ist natürlich immer etwas komisch und ungewohnt, wenn man in der Halle gegen seine Buddies spielt“, meint Rascher. Der Ehrgeiz sei dadurch aber umso größer. Zumal die Gmünder nach der 32:33-Schlappe aus dem ersten Duell in dieser Saison noch eine Rechnung offen hatten.

„Den Zuschauern, uns selber und dem Gegner wollten wir beweisen, dass wir die bessere Mannschaft sind und die zwei Punkte mehr wollen“, betonte Rascher. Das gelang über weite Strecken der Partie auch ziemlich eindrucksvoll. Der TSB-​Kapitän lobte die Emotionalität seines Teams und nahm selbst den zentralen Part im Abwehrbollwerk ein. Dahinter stand Mühleisen, der sich mit zahlreichen Paraden auszeichnen konnte.

Wie die Partie am Ende verlief, lesen Sie im Bericht von Nico Schoch am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1107 Aufrufe
221 Wörter
354 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/5/1/handball-abwehr-fuehrt-den-tsb-zum-dritten-sieg-in-folge/