Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

„Wefzga“ dürfen bei der Guggenparty im Himmelsgarten an die frische Luft

Foto: wnz

Im Gmünder Stadtteil Wetzgau-​Rehnenhof dominiert nicht der rheinische Karneval, sondern die schwäbisch-​alemannische Fasnet-​Tradition. Deshalb war der Auftakt der fünften Jahreszeit dort nicht schon am 11.11., sondern ist erst am Freitag, 5. Januar, um 18 Uhr. Natürlich mit viel Guggenmusik bei der Party, die dann um 19 Uhr im Himmelsgarten über die Bühne geht.

Mittwoch, 03. Januar 2024
Gerold Bauer
35 Sekunden Lesedauer

Die Wexhainer Narrenzunft ist eine sehr junge Vereinigung, die sich erst 2020 im närrischen Treiben der Stauferstadt etabliert hat. Getragen von recht jungen Leuten war es aber ein Start von Null auf Hundert, der sich nicht einmal durch die Corona-​Pandemie hat wirklich bremsen lassen. Geprägt wird diese Zunft, angeführt von Robin Kucher, nicht von der rheinischen Karnevalstradition, sondern von der schwäbisch-​alemannischen Fasnet.

Lesen Sie am 3. Januar mehr darüber, wie man im Stadtteil die fünfte Jahreszeit einläutet! Natürlich gibt es hier diese Ausgabe auch online.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2609 Aufrufe
143 Wörter
54 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/3/wefzga-duerfen-bei-der-guggenparty-im-himmelsgarten-an-die-frische-luft/