Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Rechte Parolen bei Faschingsveranstaltung in Lorch

Symbol-​Foto: Pixabay/​46173

Menschen, die bei einer Faschingsveranstaltung in Lorch rechte Parolen skandieren – ein Video davon ist nun aufgetaucht. Ähnliche Fälle gab es schon in anderen Bundesländern, in Bayern ermittelt die Staatsanwaltschaft. Doch die Schuldigen zu finden, ist in solchen Fällen nicht so einfach.

Dienstag, 27. Februar 2024
Sarah Fleischer
44 Sekunden Lesedauer

Ein Festzelt, voll gepackt mit Menschen unterschiedlichen Alters, die Stimmung scheint prächtig. Es läuft „L’amours toujours“, ein Lied des italienischen DJs Gigi D’Agostino. Doch nicht alle singen den eigentlichen Refrain mit. Es ist deutlich zu hören, dass einige der Anwesenden auf die Melodie „Deutschland den Deutschen, Ausländer raus“ skandieren – eine Parole, die aus der Neonazi-​Szene der 1980er Jahre stammt. Das 24 Sekunden lange Video wurde wohl von Jugendlichen aufgenommen, die bei der Veranstaltung waren.
Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Feier im Rahmen des Lorcher Faschingsumzug am 27. Januar. Das bestätigt Frieder Rohm, Vorstand der Lorcher Fasnetgesellschaft, auf Anfrage. Die Lorcher Fasnetgesellschaft distanziere sich ausdrücklich von den Äußerungen.

Was Lorch Bürgermeisterin zu dem Vorfall sagt und ob die Polizei Ermittlungen eingeleitet hat, erfahren Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3804 Aufrufe
179 Wörter
49 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/27/rechte-parolen-bei-faschingsveranstaltung-in-lorch/