Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft

Symbol-​Foto: Thorben Wengert_pixelio.de

Ein Mann aus Abtsgmünd wurde wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge festgenommen. Das teilten das Polizeipräsidium Aalen und die Staatsanwaltschaft Ellwangen mit.

Freitag, 09. Februar 2024
Sarah Fleischer
37 Sekunden Lesedauer

Am Mittwochabend wurde gegen 23.45 Uhr ein Verkehrsteilnehmer in Leinzell einer routinemäßigen Polizeikontrolle unterzogen. Dabei fanden die Beamten in dessen Fahrzeug rund 25 Gramm Marihuana. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten in Abtsgmünd konnten etwa 3,5 Kilogramm Marihuana, 430 Gramm MDMA, 600 Gramm Amphetamingemisch, 130 Gramm Crystal Meth, 700 Tabletten Ecstasy, 17 Gramm Kokaingemisch, sieben Gramm Heroingemisch und mehrere LSD-​Trips aufgefunden werden. Ebenfalls wurde mutmaßliches Dealergeld im hohen fünfstelligen Bereich sowie circa 150 Gramm Gold beschlagnahmt.
Der mutmaßliche Drogenhändler wurde vorläufig festgenommen und am Freitagvormittag einem Haftrichter beim Amtsgericht Aalen vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Ellwangen beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Tatverdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Polizei dauern an.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2133 Aufrufe
150 Wörter
23 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/9/mutmasslicher-drogenhaendler-in-haft/