Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Volleyball: DJK zum Abschluss ohne Satzgewinn

Foto: Stoppany

Im letzten Saisonspiel der 3. Volleyball-​Bundesliga unterliegen die Gmünderinnen beim TSV G. A. Stuttgart mit 0:3 Sätzen (18:15, 18:25, 20:25). Mit dem sechsten Platz ist man beim Aufsteiger aber mehr als zufrieden.

Sonntag, 17. März 2024
Thomas Ringhofer
48 Sekunden Lesedauer

Als Außenseiter waren die DJKlerinnen am Samstagabend in Stuttgart angetreten. Gegen den Vizemeister hatte es schon im Hinspiel eine Dreisatzniederlage gegeben. Zudem lag hinter den Gmünderinnen erneut eine Trainingswoche, in denen das Trainerteam um Christian Hohmann improvisieren musste, da wieder etliche Spielerinnen vor allem wegen einer Erkrankung fehlten.

In Stuttgart waren Mittelspielerin Celine Feichtinger und Zuspielerin Chiara Pristl nicht dabei. Dafür begann im Zuspiel wie erwartet Mariia Pospielova, nachdem Lisa Denzinger die Woche zuvor ihren großen Abschied zu Hause bekommen hatte.

In Sachen Meisterschaft hatte der TSV Waldgirmes früh alles klar gemacht und steigt in die 2. Bundesliga auf. Einziger Absteiger im Feld der neun Mannschaften ist der VfR Umkirch. Die Umkircherinnen hätte ihr letztes Spiel gegen den TSV Auerbach mit 3:1 oder 3:0 gewinnen müssen, um Auerbach in die Regionalliga zu schicken. Nachdem Auerbach allerdings die ersten beiden Durchgänge beim VfR gewonnen hatte, war die Entscheidung gefallen.

Den kompletten Spielbericht lesen Sie in der Montags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2281 Aufrufe
195 Wörter
26 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/17/volleyball-djk-zum-abschluss-ohne-satzgewinn/