Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Bevölkerung in Deutschland 2040: Mehr und älter

Symbol-​Foto: Pixabay/​FuN_​Lucky

Die Studie „Wegweiser Kommunen“ ist da: Die Bevölkerung in Deutschland legt bis zum Jahr 2040 minimal zu und altert.

Mittwoch, 10. April 2024
Sarah Fleischer
32 Sekunden Lesedauer

Wie viele Kitaplätze braucht eine Stadt in 16 Jahren? Und wie viele Pflegeplätze? Damit Kommunen planen können, erstellen Experten Prognosen. Das Ergebnis fällt je nach Region unterschiedlich aus. Statistisch gesehen legt Deutschland bei der Bevölkerungszahl laut einer Studie bis zum Jahr 2040 minimal zu. Laut dem am Dienstag vorgestellten „Wegweiser Kommunen“ der Bertelsmann-​Stiftung werden in 16 Jahren rund 0,6 Prozent mehr Menschen in der Bundesrepublik leben.
Das Problem: Die Entwicklung verteilt sich sehr unterschiedlich auf die einzelnen Bundesländer.

Welche Bundesländer sich wie verändern werden und welche Herausforderungen das mit sich bringt, lesen Sie am Mittwoch auf der Wissens-​Seite in der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich als E-​Paper am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2527 Aufrufe
130 Wörter
46 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/10/bevoelkerung-in-deutschland-2040-mehr-und-aelter/