Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Täferrot

Mittagessen für alle in Täferrot

Foto: Gemeinde

Wer nicht alleine sein möchte beim Mittagessen, bekommt in Täferrot nun Gesellschaft. Dort wurde das Mittagessen für alle ins Leben gerufen. Was kostet das Essen?

Freitag, 19. April 2024
Thorsten Vaas
1 Minute 19 Sekunden Lesedauer

Seit kurzem bietet die Gemeinde Täferrot freitags um 12 Uhr ein besonderes Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger: das Mittagessen für alle im Vereinsraum der Sporthalle. Mehr als 30 Personen haben bereits am ersten Termin teilgenommen, um gemeinsam zu speisen und nette Gesellschaft zu genießen.
Das Menü beim Debüt des Mittagstisches ließ keine Wünsche offen: Von frischem Salat über zartes Hähnchengeschnetzeltes bis hin zu einem kleinen Nachtisch und selbstgemachtem Apfelsaft vom Schulbauernhof reichte die Auswahl. „Besonders ältere Bewohnerinnen und Bewohner von Täferrot zeigten sich begeistert von diesem neuen Angebot“, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.
Die Mahlzeiten werden von der JaKoSt Küchenservice GmbH in Mutlangen zubereitet und zur Täferroter Schule und dem Kindergarten geliefert. Da viele Eltern der Täferroter Kinder Freitagnachmittags zuhause sind und selbst kochen, werden an Freitagen bisher deutlich weniger Essen ausgegeben. Montag bis Donnerstag wird den Täferroter Schülerinnen und Schülern täglich wechselnd drei verschiedene Gerichte, darunter eine vegetarische Alternative angeboten. Freitags gibt es immer ein Angebot. „Sinn und Zweck ist, dass man zusammenkommt, ein gemeinsames Mittagessen genießt,“ so Bürgermeister Markus Bareis, der den Mittagtisch initiiert hat. „Wir haben die Infrastruktur, wir haben das Personal und wir haben freitags Kapazitäten frei. Warum also nicht Synergien und vorhandene Ressourcen nutzen und dabei noch ein Angebot für all diejenigen schaffen, die nicht gerne alleine zu Mittag essen?“
Neben Bürgermeister Bareis nahmen auch der ehemalige Bürgermeister Werner Bruckmeier und Pfarrer Uwe Bauer an dem Mittagstisch teil, um sich mit den Bewohnerinnen und Bewohnern auszutauschen. Pfarrer Bauer unterstrich die Bedeutung solcher Treffen: „Es ist immer toll, wenn so viele Menschen zusammenkommen.“ Für die kommenden Wochen sind weitere Köstlichkeiten geplant,. Der Unkostenbeitrag beträgt 8 Euro, inklusive Wasser und Apfelsaft. Anmeldungen werden jeweils bis Mittwoch vor dem Freitagstermin im Täferroter Rathaus entgegengenommen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4588 Aufrufe
317 Wörter
36 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/19/mittagessen-fuer-alle-in-taeferrot/