Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd: 27:26-Sieg in Großsachsen

Archivfoto: Stoppany

Dritter Sieg in Folge für den Handball-​Oberligisten TSB Gmünd in der Abstiegsrunde: Beim TV Germania Großsachsen reißt der TSB vor der Halbzeitpause das Ruder herum und setzt sich letztlich souverän durch, auch wenn das 27:26 (14:11)-Resultat etwas anderes vermuten lässt.

Sonntag, 21. April 2024
Alex Vogt
36 Sekunden Lesedauer

Der Oberliga-​Verbleib liegt für den TSB nur noch zwei weitere Siege entfernt. Die Chancen könnten kaum besser stehen, denn nach dem Durchhänger im März haben längst alle Spieler den Ernst der Lage verinnerlicht. Das wurde mit dem dritten Sieg nacheinander belohnt, bei dem man laut Trainer Michael Stettner „das Glück auch endlich einmal erzwungen“ hat. Mit großem Engagement hatten die Gmünder bereits zuvor gegen Heidelsheim/​Helmsheim (38:25) und Söflingen (35:29) überzeugt. Die Abwehrleistung wird von Woche zu Woche immer stabiler. „Und das ist der Schlüssel zu allem“, hatte Stettner vorab prophezeit.

Den Spielbericht von Nico Schoch lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 22. April.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2384 Aufrufe
146 Wörter
32 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/21/tsb-gmuend-2726-in-grosssachsen/