Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Am 10. April ist Welt-​Geschwister-​Tag

Symbol-​Foto: Pixabay/​Pexels

Am 10. April ist der „Welttag der Geschwister“: Die Konstellation kann Vor– und Nachteile mit sich bringen. So lernen Kinder früh, Rücksicht zu nehmen – und können einander gut trösten. Sie konkurrieren aber auch oft um die Aufmerksamkeit der Eltern.

Dienstag, 09. April 2024
Sarah Fleischer
39 Sekunden Lesedauer

Ob Rivalität, Eifersucht oder ewige Freundschaft – Verbindungen zwischen Geschwistern sind so vielfältig wie das Leben selbst. Es gibt kaum jemanden, der so egoistisch und ehrlich zugleich sein kann wie sie. Experten zufolge ist die Verbindung sogar eine der bedeutsamsten sozialen Beziehungen überhaupt. Und so wichtig dieser Bund auch ist, geht das im Alltag oft unter.
Dabei sind nach Einschätzung der Soziologin Anja Steinbach von der Universität Duisburg-​Essen Geschwister in Bezug auf die individuelle Entwicklung, emotionale Bindung und gegenseitige Unterstützung in ganz be-​sonderer Weise relevant.

Welche Vor– und Nachteile das Aufwachsen mit Geschwistern hat und welche traurige Geschichte hinter dem Welttag der Geschwister steckt, erfahren Sie auf der Wissens-​Seite in der Dienstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5398 Aufrufe
157 Wörter
47 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/9/am-10-april-ist-welt-geschwister-tag/