Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schechingen

St. Sebastian Schechingen: Aktueller Stand der Sanierung

Foto: tv

Seit einigen Wochen müssen Autofahrer in Schechingen wieder besonders aufpassen: Die Sanierungsarbeiten an der Kirche St. Sebastian gehen weiter, ein Gerüst verengt die Straße. Bis die Kirche fertig ist, wird es auch noch eine Weile dauern.

Sonntag, 05. Mai 2024
Sarah Fleischer
46 Sekunden Lesedauer

Die Schießbergstraße in Schechingen ist ein Dorfsträßchen, recht kurvig und schmal. Genau deshalb müssen Autofahrer dort aktuell wieder aufmerksam sein: An der Katholischen Kirche St. Sebastian steht ein Gerüst. Das sorgt dafür, dass die Straße ausgerechnet in einer Kurve noch schmaler ist als sonst. Eine Ampel regelt derzeit den Baustellenverkehr.
„Beschwert hat sich über die Situation noch niemand“, gibt Bürgermeister Stefan Jenninger auf Nachfrage an. „Für Lastwagen ist es natürlich schwierig, aber bislang gab es auch noch keine Unfälle oder Probleme.“
Trotzdem werde man heilfroh sein, wenn die Arbeiten endlich abgeschlossen sind, seufzt Monika Class, zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderats Schechingen. Immerhin laufen die Planungen seit 2021, dann gab es Verzögerungen beim Baubeginn.

Warum die Kirchengemeinde trotzdem insgesamt zufrieden mit dem aktuellen Verlauf ist und wann die Gottesdienste wieder „im eigenen Haus“ stattfinden sollen, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1385 Aufrufe
184 Wörter
17 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/5/st-seastian-schechingen-aktueller-stand-der-sanierung/