Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Licht und Schatten

Zwölf Schattenbühnen mit Künstlern aus aller Welt werden beim achten Internationalen Schattentheater Festival in Schwäbisch Gmünd mit von der Partie sein. Am 12. Oktober ist es soweit. Von Nicole Beuther

Die Ära Edmund Wagenblast geht weiter

Bei der Hauptversammlung des TV Straßdorf standen Ehrungen von langjährigen Mitgliedern im Mittelpunkt, allen voran derer, die bereits seit 70 Jahren dem TV Straßdorf die Treue gehalten haben sowie die 25-​jährige Tätigkeit als Vorstand von Edmund Wagenblast. Außerdem wurden Bruno Klotzbücher und Erwin Pfitzer zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Andere Denkweise und Kultur

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd ist Mitglied der „Comenius Association“, einem nach dem böhmischen Pädagogen Comenius benannten Netzwerk europäischer Hochschulen, die Lehrer ausbilden. Die Mitgliedshochschulen haben sich das Ziel gesetzt, die Lehramtsausbildung internationaler zu machen und den Austausch von Lehramtsstudierenden anzukurbeln.

Hundertelf Jahre Canisius-​Haus

1898 gründete der Pfarrer von St. Salvator, Konrad Kirchner, das Canisius-​Haus als Kommunikantenanstalt. Am 1. Mai 1902 wurde der Neubau in der Heugenstraße eingeweiht. Eine Gedenkstunde fand an den Gräbern des Gründers und der Mitstifterin Agnes Philippine Walter auf dem Leonhardsfriedhof statt.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Gmuend/page/1326/