Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 19. Oktober 2018

Bettringen will durch eine bürgerschaftliche Aktion viel bewegen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Bettringen will etwas bewegen – und dabei möglichst alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtteil mitnehmen. Gefragt sind Kritik, Kreativität und konstruktive Ideen, wie sich Bettringen in naher und fernerer Zukunft weiter entwickeln soll. Gestern Abend fand im Pavillon der Uhlandschule dazu eine Auftaktveranstaltung statt.

Im größten Gmünder Stadtteil, in dem aktuell ungefähr 10 000 Menschen ihr Zuhause haben, ist man sich dessen bewusst, dass die gesellschaftlichen und demografischen Veränderungen mit großen Herausforderungen verbunden sein werden. Weil es darum geht, wie sich der Lebensraum von Menschen vor Ort verändert und wie man dort ganz konkret die Lebensqualität erhalten oder steigern kann, soll in Bettringen die Entwicklung nicht dem Zufall überlassen oder „von oben herab“ gesteuert werden. Vielmehr erhofft man sich im Stadtteil Lösungen, die von der Bürgerschaft selbst angeregt und umgesetzt werden. Gemeinsam Antworten auf die wichtigen Fragen unserer Zeit finden – dies ist die Intention der Aktion „Gut leben und Wohnen im Stadtteil – Wir sind Bettringen!“. Warum dies wichtig ist und wie sich die Initiatoren diesen Prozess vorstellen, steht am 19. Oktober in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Gerold Bauer.
Lesedauer: 45 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/19/bettringen-will-durch-eine-buergerschaftliche-aktion-viel-bewegen/