Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Sonntag, 04. November 2018

Frauenfußball: Einseitige Angelegenheit im Derby zwischen der Normannia und Ruppertshofen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Kessler

In der Fußball-​Regionenliga der Frauen haben sich an diesem Sonntag der 1. FC Normannia Gmünd (rotes Trikot) und der TSV Ruppertshofen gegenüber gestanden.

Doch es sollte ein ziemlich einseitiges Derby werden, was die Normannia mit 6:2 (4:0) für sich entschieden hat. In der 68. Minute schien es so, als würde es noch einmal spannend werden, Ruppertshofens Laura Schurr hatte soeben zum 2:4 getroffen, doch der FCN legte in der Folge noch einmal einen Zahn zu und stellte durch Franka Arnholdt (72.) und Jasmin Hommel (83.) den deutlichen Endstand her. Damit baute die Normannia die Tabellenführung sogar aus, denn Albeck/​Ballendorf spielte in Ludwigsfeld nur 1:1. Ruppertshofen rangiert derweil auf dem sechsten Platz, noch vor Mögglingen.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 29 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/4/frauenfussball-einseitige-angelegenheit-im-derby-zwischen-der-normannia-und-ruppertshofen/