Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis
» Sport | Dienstag, 18. Dezember 2018

Molinari übernimmt Traineramt beim TSV Essingen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Kessler

Kurz vor dem Weihnachtsfest kann Fußball-​Verbandsligist TSV Essingen seinen neuen Übungsleiter präsentieren. Die Nachfolge von Erdal Kalin übernimmt der Gmünder Beniamino Molinari.
Bekannt ist der 38-​Jährige den meisten aus seiner Zeit beim 1. FC Normannia Gmünd, bei dem er als Spieler und Trainer jahrelang aktiv war. Zuletzt trainierte Molinari den Oberligisten TSG Backnang, mit dem er im vergangenen Sommer erfolgreich den Klassenerhalt geschafft hatte.
„Beni war immer einer der Topkandidaten, den neben seinem sehr großen Engagement und Einsatz als Trainer auch seine stets freundliche und menschliche Art auszeichnet“, freut sich Patrick Schiehlen, Sportlicher Leiter des TSV, über den neuen Übungsleiter im Schönbrunnenstadion. „Des Weiteren hat er als Oberligaspieler– und trainer die notwendige Erfahrung und die Kenntnisse, um unsere Mannschaft fußballerisch weiterzuentwickeln, vor allem aber das gesamte Potenzial konstant aus ihr herauszukitzeln.“
Beniamino Molinari hatte sich zuletzt beim A-​Ligisten TSB Gmünd fit gehalten und dort auch auf dem Platz ausgeholfen. „Die Vorfreude auf die Aufgabe beim TSV Essingen ist sehr groß. Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren von Anfang an sehr positiv. Jetzt gilt es, das Team kennenzulernen und eine gemeinsame Richtung einzuschlagen“, ist Molinari bereits motiviert, seine neue Aufgabe im neuen Jahr anzugehen. „Wir haben großes Potenzial, aber es funktioniert nur, wenn wir es alle gemeinsam auf den Platz bekommen. Das ist sehr reizvoll“, so Molinari weiter über sein neues Traineramt beim TSV Essingen.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

Alex Vogt
1 Minute 2 Sekunden Lesedauer
1198 Aufrufe
95 Tage 0 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 54


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/18/molinari-uebernimmt-traineramt-beim-tsv-essingen/