Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Dienstag, 20. Februar 2018

LG Staufen: Mehrkämpferinnen räumen richtig ab

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Für die Mehrkämpferinnen der LG Staufen stellen die württembergischen Mehrkampfmeisterschaften den Saisonhöhepunkt der kurzen Hallensaison dar. Dabei haben sich vier Athletinnen der Konkurrenz in der Ulmer Messehalle gestellt und sich dabei von ihrer besten Seite präsentiert.

Mit Einzelgold und –bronze sowie dem Mannschaftsgold überzeugten die Rot-​Weißen auf ganzer Linie. Dabei waren die jungen Damen mit großer Begeisterung bei der Sache, auch wenn man bedenkt, dass keine der vier Starterinnen sich auf den Mehrkampf spezialisiert hat.
Bereits in der ersten Disziplin, dem 60 m Hürdenlauf, legten die Frauen gut los. Allen voran Sprinterin Linda Henninger, die als zweitschnellste Sprinterin des Feldes hervorstach. Auch Dreispringerin Lisa Ostertag zeigte als Dritte eine gute Leistung, nahe ihrer persönlichen Bestzeit. Dahinter blieben Langsprinterin Anna Schmidt und Hochspringerin Patricia Sonnentag ebenfalls unter der Zehn-​Sekunden-​Marke auf den Plätzen vier und fünf. Im Hochsprung, der Paradedisziplin von Sonnentag, übernahm sie mit starken 1,64 Metern die Führung in der Gesamtwertung. Linda Henninger war ebenfalls weiter vorne dabei und ging als Dritte ins Kugelstoßen. Dahinter lagen Schmidt und Ostertag mit 1,40 Metern auf gleicher Höhe.
Im Kugelstoßen durfte sich Lisa Ostertag als beste Kugelstoßerin über 9,95 Meter freuen, dabei währte der Ärger über das Nichterreichen der Zehn-​Meter-​Marke nur kurz. Dahinter verteidigte Patricia Sonnentag mit 9,57 Metern ihre Führung. Auch die Weiten von Anna Schmidt (neue persönliche Bestweite) und Linda Henninger konnten sich sehen lassen. Den kompletten Wettkampfbericht finden Sie in der Dienstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 59 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/20/lg-staufen-mehrkaempferinnen-raeumen-richtig-ab/