Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Dienstag, 27. Februar 2018

Schulprojekt an Schiller-​Realschule im Verbund: Lesen trainieren dank des Fußballspiels

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Lämmerhirt

An der Schiller-​Realschule im Verbund wird in diesem Jahr erstmalig ein Projekt im Rahmen von „kicken&lesen“, dem Projekt der Baden-​Württemberg-​Stiftung in Kooperation mit dem VfB Stuttgart, dem SC Freiburg und den Stuttgarter Nachrichten angeboten. Und die Vorfreude ist groß.

„Lesen hat nicht mehr Priorität. Kinder lesen allgemein weniger und das sinnergreifende Lesen wird zunehmend schwieriger“, gibt Schulleiter Klaus Dengler einen der Hauptgründe für dieses Projekt an. Durch den Fußball möchten die Verantwortlichen und Beteiligten insgesamt 15 Jungen aus der Klasse fünf dem Lesen wieder ein Stück weit näher bringen und es vor allem auch schulen. An diesem Dienstag ist das Projekt mit dem Titel „Volltreffer – Rundes aus Leder trifft Eckiges auf Papier“, das von Lehrer Jean-​Pierre Lewis betreut wird, gestartet, laufen soll es bis zu den Sommerferien. Ihren Teil zum Lesen beitragen möchte die Rems-​Zeitung, deren Ausgaben montags und freitags an die Schillerschule geliefert werden. „Es war zwar nur ein erstes Kennenlernen, aber ich habe ein richtig gutes Gefühl bei dieser Gruppe. Ich bin wirklich sehr gespannt auf dieses Projekt“, sagte Lewis.
Viele Studien, darunter auch die PISA-​Studie, zeigen, dass die Lesekompetenz bei Mädchen im Vergleich besser ist, weswegen sich dieses Projekt ausschließlich an Jungen richtet. „Man kann immer sagen: du musst dies, die musst das. Wichtig aber ist es doch, Anreize zu schaffen, die in den Alltag integriert werden können. Das ist ein wunderbares Projekt“, freut sich Joachim Bläse, Erster Bürgermeister Gmünds. Doch nicht nur Stadt und Schule sind mit im Boot. Neben der Rems-​Zeitung als regionalen Kooperationspartner sind auch die Stadtbibliothek Schwäbisch Gmünd, die AOK, Normannia Gmünd, das DRK sowie die Aktion „Lesezelt“ dabei.
Den ausführlichen Bericht zu diesem Schulprojekt sowie die Pläne zum Inhalt des Projekts lesen Sie in der Mittwochssausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 72 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/27/schulprojekt-an-schiller-realschule-im-verbund-lesen-trainieren-dank-des-fussballspiels/