Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Sonntag, 11. März 2018

3:0 gegen Offenburg II: DJK Gmünd sichert sich Klassenerhalt

Galerie (1 Bild)
 

Foto: vog

Einen besseren Zeitpunkt hätten die Gmünder Einhörner für ihre beste Saisonleistung zuhause nicht wählen können als am Samstag. Mit der lautstarken Unterstützung von 350 Fans im Rücken besiegte die DJK Gmünd den klar unterlegenen VC Offenburg II im Abstiegsendspiel mit 3:0 (25:14, 25:14, 25:22) und sicherte sich damit doch noch den Klassenerhalt.

Die Anspannung war groß auf Seiten der DJK Gmünd vor dem letzten Heimspiel dieser Zittersaison. Schließlich standen die Gmünderinnen als Vorletzter mit dem Rücken zur Wand und waren am vorletzten Spieltag gegen den Drittletzten VC Offenburg II zum Siegen verdammt. „Ich habe letzte Nacht nicht geschlafen“, hatte vermutlich nicht nur Joachim Saam eine schlaflose Nacht hinter sich. Denn auch die Spielerinnen seien im Vorfeld nervös gewesen, gab der DJK-​Trainer zu. Umso erstaunlicher und beeindruckender war dann das, was Svenja Baur, Pavla Stará, Monika Fabian, Elisabeth Seitzer, Iwona Pasieczna und Lisa Federsel auf dem Feld ablieferten. Von Beginn an traten sie hochkonzentriert, entschlossen und dynamisch auf und sorgten schnell für klare Verhältnisse. Nur rund 20 Minuten dauerte der erste Satz, ehe durch einen erfolgreichen Pasieczna-​Block der dritte Satzball zum 25:14-Raketenstart genutzt werden konnte. Dieser überlegene Satzgewinn verdeutlichte, dass es in diesem Duell eigentlich nur einen Sieger geben kann. Den ausführlichen Spielbericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 12. März.

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 53 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/3/11/30-gegen-offenburg-ii-djk-gmuend-sichert-sich-klassenerhalt/