Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Normannia Gmünd gewinnt das Tauziehen um Niklas Groiß

Niklas Groiß hatte die Qual der Wahl zwischen seinem aktuellen Verein, dem Fußball-​Landesligisten TSG Hofherrnweiler-​Unterrombach sowie den beiden Verbandsligisten TSV Essingen und Normannia Gmünd. Vor Ostern wollte sich Groiß entschieden haben, was er auch getan hat.

Dienstag, 03. April 2018
Timo Lämmerhirt
33 Sekunden Lesedauer

Der bullige Stürmer wird sich der Mannschaft von Holger Traub anschließen und künftig im Schwerzer vor das runde Leder treten. „Ich habe mir im Vorfeld schon gedacht, dass er sich für die Normannia entscheiden wird, von daher hält sich die Überraschung für uns in Grenzen“, sagt TSG-​Trainer Benjamin Bilger auf Nachfrage dieser Zeitung. „Wir von der TSG wissen, dass wir hier gute Arbeit mit vielen jungen Fußballern leisten. Solche Wechsel gehören zum Fußball dazu und deswegen werden wir jetzt auch nicht lange herum jammern“, ergänzt Bilger, der sich nun dennoch nach adäquatem Ersatz umschauen muss.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 506 Tagen veröffentlicht.

1414 Aufrufe
506 Tage 21 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 72


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/3/normannia-gmuend-gewinnt-das-tauziehen-um-niklas-groiss/