Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Montag, 20. August 2018

Nette Momentaufnahme: Normannia Gmünd vor den Kickers platziert

Galerie (1 Bild)
 

Archivfoto: Lämmerhirt

Die Fußball-​Oberliga ist gerade einmal zwei Spieltage alt und schon jetzt gibt es die ersten Überraschungen. Nachdem Aufsteiger Normannia Gmünd beim Bahlinger SC seinen ersten Zähler ergattern konnte, ist die Mannschaft von Holger Traub nun sogar vor dem großen Favoriten Stuttgarter Kickers platziert.

Die Kickers führten zunächst in Oberachern, unterlagen den Gastgebern aber am Ende doch recht deutlich mit 1:3. Nach dem 0:0 zum Auftakt dürfte bereits nach diesen zwei Spielen ein recht eisiger Wind am Degerloch wehen. Perfekt in die Saison gestartet ist dagegen der FV Ravensburg. Als einziges Team der Liga ist es dem FV gelungen, beide Partien zu gewinnen. Nach dem Achtungserfolg in Freiberg folgte nun ein ungefährdetes 3:0 gegen Friedrichstal, das damit nach zwei Spielen bereits mit dem desolaten Torverhältnis von 0:10 am Tabellenende steht. Die Friedrichstaler sind übrigens der nächste Gastgeber der Normannia. Ebenfalls mit zwei Pleiten in die Saison gestartet ist der SV Spielberg. Einem 1:2 beim SV Linx folgte am vergangenen Wochenende ein 1:3 daheim gegen die TSG Backnang, die sich ihrerseits mit erreichten vier Zählern zunächst in der oberen Tabellenhälfte breitgemacht hat.
Immer noch ungeschlagen ist der TSV Ilshofen, der der Normannia in die Oberliga gefolgt ist. Einem überraschendem 1:1 zum Auftakt in Reutlingen folgte nun ein nicht minder respektables 1:1 in Bissingen. Die Reutlinger tragen ihr zweites Saisonspiel erst an diesem Mittwoch aus. Zu Gast an der Kreuzeiche ist dann der SV Linx. Die Linxer standen am vergangenen Wochenende bundesweit im Fokus, empfingen sie doch den Bundesliga-​Aufsteiger 1. FC Nürnberg in der ersten Runde des DFB-​Pokals. Fast wäre dem SVL die Sensation gelungen, nachdem Rubio vom Punkt die frühe Nürnberger Führung ausgeglichen hatte. Doch kurz vor Schluss (88. Minute) traf Ishak zum 2:1 für die Franken.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 72 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/8/20/nette-momentaufnahme-normannia-gmuend-vor-den-kickers-platziert/