Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Gmünder Stadtmeisterschaft: SG Bettringen verteidigt Titel

Galerie (5 Bilder)
 

Fotos: Grahn

Bei der 36. Gmünder Stadtmeisterschaft ist den Bezirksliga-​Fußballern der SG Bettringen die Titelverteidigung gelungen. Im Finale setzte sich der Vorjahressieger gegen den Oberligisten 1. FC Normannia Gmünd deutlich mit 3:0 durch. Dritter wurde der Ausrichter FC Bargau durch einen 2:1-Erfolg über den TV Straßdorf.

Samstag, 12. Januar 2019
Alex Vogt
1 Minute 1 Sekunden Lesedauer

Die SG Bettringen stellte in der Gmünder Großsporthalle über das gesamte Turnier hinweg die spielerisch stärkste Mannschaft, weshalb sich alle Beteiligten am Ende einig waren, dass sich das Team von Trainer Bernd Maier völlig verdient den ersten Platz sicherte.
Mit einem 3:1-Sieg über den FC Ermis Gmünd im Viertelfinale und einem 2:1 gegen den TV Straßdorf im Halbfinale qualifizierten sich die Bettringer für das Endspiel. Der Finalgegner 1. FC Normannia Gmünd besiegte in den beiden K.o.-Spielen erst den TV Herlikofen und danach den FC Bargau jeweils knapp mit 2:1. Im Viertelfinale hatten sich der FC Bargau mit 3:0 gegen den TSB Gmünd und der TV Straßdorf mit 7:6 nach Zehnmeterschießen gegen den TSGV Rechberg durchgesetzt.
Im Endspiel gegen die Normannen machte die SGB dann die Titelverteidigung durch einen souveränen 3:0-Sieg (Torschützen: Lorenz Hinderberger, Paul Stich und Wesley Wicker) perfekt. Den von der Rems-​Zeitung gestifteten Sonderpreis für den besten Torschützen verdiente sich dank acht Treffern Lorenz Hinderberger (SG Bettringen).

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 14. Januar.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1557 Aufrufe
158 Tage 14 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 73


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/12/gmuender-stadtmeisterschaft-sg-bettringen-verteidigt-titel/