Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

1. FC Normannia Gmünd zu Gast beim Schlusslicht

Foto: Kessler

Nach zuletzt nur einem Zähler aus zwei Partien tritt Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd an diesem Samstag (14.30 Uhr) bei Schlusslicht TSV Heimerdingen an. Auf dem Papier eine klare Sache für die Normannia, doch FCN-​Trainer hat seine Mannschaft natürlich vor dem Aufsteiger gewarnt.

Donnerstag, 21. November 2019
Timo Lämmerhirt
1 Minute 12 Sekunden Lesedauer

„Das wird kein Selbstläufer“, so Traub, der nur in die jüngere Vergangenheit blicken muss, um seiner Mannschaft zu verdeutlichen, dass Heimerdingen durchaus in der Lage ist, Gegner in dieser Liga zu schlagen. 2:1 hat Heimerdingen beim TSV Essingen gewonnen (2. November), eine Woche später mit 2:0 daheim gegen Heiningen gesiegt (10. November). „Das muss doch Warnung genug sein. Das sind zwei Topteams, die da geschlagen wurden. Dazu verfügt der TSV nicht nur über Spieler mit Landesligaerfahrung“, fährt Traub fort. Alleine diese Ergebnisse hätten gezeigt, dass es für seine Mannschaft nicht einfach werde. „In den vergangenen Wochen ist in Heimerdingen an einigen Stellschrauben gedreht worden. Das Team scheint sich akklimatisiert zu haben“, hat Traub beobachtet. Letzter ist der Aufsteiger dennoch und verlieren kann er noch, so wie in der vergangenen Woche mit 0:2 beim TSV Berg.
„In den vergangenen Wochen sind in Heimerdingen an einigen Stellschrauben gedreht worden. Die Mannschaft scheint sich akklimatisiert zu haben.“
FCN-​Trainer Holger Traub
Nachdem Florijan Ahmeti seine Gelb-​Rot-​Sperre nun abgebrummt hat, wird Anthony Coppola an diesem Samstag wegen derselben Strafe ausfallen. Dafür kehrt Marvin Gnaase wieder zurück, der in der vergangenen Woche bei der Hochzeit seines Bruders weilte. „Dadurch kommt natürlich wieder Bewegung rein. Marvin Gnaase gehört natürlich in die erste Elf, da braucht man nicht drumherum reden“, ist Traub ungewöhnlich auskunftsfreudig, was die Startelf angeht. Und auch Ahmeti attestiert er bislang eine gute Saison, bei ihm wird es vermutlich ähnlich laufen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Freitagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

835 Aufrufe
290 Wörter
98 Tage 22 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/21/1-fc-normannia-gmuend-zu-gast-beim-schlusslicht/