Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

TSB Gmünd fährt ersten Heimsieg ein

Fotos: Zimmermann

Die Handballer des TSB Gmünd haben nach sechs sieglosen Spielen in Folge in der Baden-​Württemberg-​Oberliga mit dem ersten Heimsieg dieser Saison ihre Talfahrt beenden können. Im ersten Spiel unter der Leitung des neuen Interims-​Trainertrio Michael Hieber, Andreas Rascher und Christof Elser gelang gegen den SV Fellbach ein verdienter 33:30 (17:14)-Erfolg.

Samstag, 23. November 2019
Alex Vogt
1 Minute 14 Sekunden Lesedauer

Am Montag hatte sich der TSB Gmünd von Trainer Stefan Klaus getrennt. Nur fünf Tage später stand mit dem neuen Trainergespann in der Gmünder Großsporthalle das eminent wichtige Heimspiel gegen den SV Fellbach auf dem Programm. Nach fünf Heimauftritten ohne zwei Pluspunkte war gegen den noch sieglos auf dem letzten Tabellenplatz stehenden Mitaufsteiger ein Sieg quasi Pflicht – und der Druck dementsprechend groß.
Doch davon ließen sich die von Anfang an hellwachen und präsenten TSB-​Handballer zunächst nichts anmerken, nach fünf Minuten stand es 3:0. Die Gmünder Abwehr präsentierte sich stabiler als in den vergangenen Wochen und konnte sich immer wieder auf ihren starken Rückhalt Sebastian Fabian verlassen. In der Offensive agierte der TSB Gmünd druckvoll und variabel und konnte auf 9:5 erhöhen. Der SV Fellbach zeigte aber durchaus Gegenwehr und ließ bis zum 17:14-Halbzeitstand keinen deutlicheren Vorsprung der Hausherren zu.
Der TSB Gmünd spielte auch in den zweiten 30 Minuten konzentriert weiter und verdiente sich bis zur 46. Minute beim 26:20 eine Sechs-​Tore-​Führung. Doch die Gäste gaben sich nicht auf, hielten gut dagegen und konnten trotz eines weiterhin stark aufgelegten TSB-​Torhüters Sebastian Fabian immer wieder auf zwei Tore verkürzen – so auch zehn Minuten vor Schluss beim 25:27 aus eigener Sicht. Noch näher kamen die Fellbacher aber nicht mehr heran. Willensstark verteidigte der TSB Gmünd sein dünnes Polster, um sich am Ende verdient mit 33:30 durchzusetzen.

Einen ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 25. November.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1134 Aufrufe
296 Wörter
137 Tage 19 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/23/tsb-gmuend-faehrt-ersten-heimsieg-ein/