Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Der 1. FC Heidenheim empfängt den Tabellennachbarn aus Fürth

Foto: Walz/​FCH

An diesem Sonntag (13.30 Uhr) empfängt Fußball-​Zweitligist 1. FC Heidenheim in der Voith-​Arena die SpVgg Greuther Fürth und möchte dabei idealerweise an die Glanzheimleistung gegen Hannover 96 anknüpfen (4:0-Sieg).

Freitag, 29. November 2019
Timo Lämmerhirt
44 Sekunden Lesedauer

Ein Heimdreier wäre alleine deswegen vonnöten, möchte man in der Tabelle nicht zu schnell nach oben abreißen lassen. Punktetechnisch befindet sich der FCH aktuell genau im Mittelfeld. Auf den Aufstiegsrelegationsplatz sind es sechs Punkte Rückstand, auf den Abstiegsrelegationsplatz sind es sechs Punkte Vorsprung. Damit ist der FCH aktuell allerdings noch Sechster, was zeigt, wie dicht die Mannschaften im Fußball-​Unterhaus beisammen sind. Die Fürther haben einen Zähler weniger auf dem Konto, rangieren damit zugleich einen Platz dahinter. „Das ist eine gute Mannschaft, die knapp hinter uns steht, die ein gutes Pressing spielt. Eine Mannschaft, die schnell den Ball zurückerobern möchte“, nimmt Heidenheims Trainer Frank Schmidt eine erste Einschätzung über den Gegner vor.
Maximilian Thiel (Reha nach Kreuzbandriss) und Denis Thomalla (Hüft-​OP) werden Schmidt in der sonntäglichen Partie nicht zur Verfügung stehen, ansonsten kann Schmidt aus dem Vollen schöpfen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Samstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

750 Aufrufe
177 Wörter
86 Tage 14 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/29/der-1-fc-heidenheim-empfaengt-den-tabellennachbarn-aus-fuerth/